II –Teli

Gemüse, Karotte, Lebensmittel, Gesund, Diät, Grün

Grüne Bohnen und Erbsen stabilisieren den Blutzucker

Grüne Bohnen und Erbsen enthalten nahrhaften Kohlenhydrate, die viele Ballaststoffe haben. Sie stabilisieren den Blutzucker. Viele Studien zeigen, dass Erbsen kann das Risiko von Darmkrebs und anderen Krebsarten zu reduzieren.

Zwiebeln für die Immunität

Alle Arten von Zwiebeln kann man als “Super-Lebensmittel” nennen. Knoblauch hat eine hohe Konzentration an Flavonoiden, die großen Einfluss auf die Immunität haben und verhindert die Schaffung von verschiedenen Krankheiten. Die weißen und roten Zwiebeln haben Anti-Krebs-Verbindungen.

Pilze gegen Entzündungen

Pilze enthalten Nährstoffe, die den Körper um Entzündungen zu bekämpfen helfen, DNA-Schäden zu verhindern und vieles mehr. Die bewährten Zutaten, die in Pilzen gefunden werden, führen zu einer Verringerung des Risikos für Brustkrebs und Eierstock.

Nuts für Cholesterin

Experten sagen, dass die Nuts effektivste gegen die Senkung des Cholesterinspiegels sind, und mit regelmäßige Fütterung die Cholesterin weg von 0,3 bis 0,5% fallen werden.

Mandeln – Balsam für Diabetiker

Mandeln haben niedrigere Glick-chemische Index aller anderen Nüssen, so sind ideal für Diabetiker. Reich an Magnesium, die eine wichtige Rolle in der Regulierung der unterschiedlichen Arten von Zucker im Blut spielt.

Nüsse für gesundes Herz

Haselnüsse sind reich mit gesunden Fettsäuren und Vitamin E. Darüber enthalten Ballaststoffe, Kalzium, Magnesium, Zink, Folsäure und Biotin, die das Herz zu verbessern und von Krankheiten weg halten.