Abnehmen mit Apfelessig

Apple, Fall, Juicy, Food, Autumn, Fruit, Red, Fresh

Apfelessig für eine effektive und dauerhafte Gewichtsabnahme!

Der Apfelessig ist das Geschenke der Natur und deren Verwendung ist schon tausend Jahre. Es ist bekannt, dass Apfelessig bei der Gewichtsabnahme und Fettschmelzen hilft. Der Apfelessig ist ein natürliches Heilmittel für die Gewichtsabnahme, weil er den Stoffwechsel beschleunigt und schützt den Körper von Rückgang der Immunität, vor allem während der “Sommer-Diäten”. Auch, Apfelessig regt den Kreislauf an, hilft bei der Entgiftung der Leber, normalisiert pH-Werte im Blut, fördert Energie, erhöht die Arbeitsfähigkeit und zersetzt  das Fett. Der Apfelessig ist eines der besten Produkte für die Reinigung unserer Körper von Giftstoffen.  Er hilft  bei der Steigerung der Fruchtbarkeit bei Menschen, als auch bei Tieren.

Wie Apfelessig für die Gewichtsabnahme zu verwenden?

Trinken Sie jeden Morgen Apfelessig! Legen Sie 2-3 Teelöffel Essig in eine Tasse kaltes Wasser und rühren Sie gut um. Trinken Sie die Flüssigkeit auf nüchternen Magen. Wenn Sie den Essig nicht trinken können, wegen  stärkere Geruch, fügen Sie 1 Teelöffel Honig.

Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl von Apfelessig im Markt. Sie benötigen ein Naturprodukt.

Also, Sie können allein zu Hause den Apfelessig machen.

Herstellung von hausgemachten Apfelessig:

Anforderungen:

5- 10 kg aromatische  Äpfel  (kommt es ca. 1- 2 l Saft raus)

2- 3 l Wasser

250- 500 g Zucker

Die Äpfel gründlich waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. In ein sauberes Glas setzen Sie die Äpfelstücke. Das Glas verschließen und auf der Fensterbank oder einem anderen hellen Ort mindestens 20 Tage oder auch bis zu 30 Tage ziehen lassen. 

Später passieren durch ein feines Sieb und in eine saubere Flasche umfüllen.

Der hausgemachte Essig ist  anders als fertig gekauftes, hat stärkere Geruch, aber ist viel gesunder.

Nährwert

Enthält Vitamine und Nährstoffe in Hülle und Fülle.

  • Vitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Beta- Carotin
  • Phosphor
  • Kalzium
  • andere Mineralien
  • Aminosäuren
  • Enzyme
  • Apfelpektin
  • Spurenelemente
  • Bioflavonoide und
  • anderen Zutaten …

Hat es funktioniert?

Wenn es um den Wunsch, Gewicht zu verlieren, kommt, gibt es eine Reihe von Aktivitäten, die nützlich können sein. Kombinieren Sie Apfelessig mit einer gesunden Ernährung und mindestens 20 Minuten Bewegung pro Tag. Der Verzehr von Apfelessig in kleinen Dosen hilft, den Appetit zu reduzieren und gleichzeitig stimuliert den Stoffwechsel.

Ergebnisse

Viele Menschen auf diese Art und Weise des Lebens einhalten, um 5 Kilo in nur einem Monat zu verlieren. Im 1 Jahr, haben Sie eine große Chance, mindestens 15 Kilo abzunehmen. Sie wissen sollen, dass dieses Produkt erstaunliche Ergebnisse nach 2 Monaten regelmäßiger Anwendung erreichen wird. Die Behandlung dauert 60 Tage.

Eine Studie im Jahr 2009 in der Publikation “Bioscience, Biotechnologie und Biochemie ” zeigt, dass Menschen, die Apfelessig in der Periode von 12 Wochen verwendet wird, reduziert deutlich das Gewicht, dicken Bauch und Triglyceride.

Mit Apfelessig gegen viele Krankheiten

Der Apfelessig ist sehr gesund. Er hilft…

  • Gegen Kopfschmerzen
  • Gegen chronische Müdigkeit
  • Gegen Verbrennungen
  • Um den Blutdruck zu senken
  • Zum Spülen des Hals
  • Gegen Entzündungen und Schmerzen in den Nebenhöhlen
  • Gegen rheumatische Schmerzen in den Gelenken
  • Gegen Ekzeme
  • Gegen Krampfadern … usw.

Was ist Gluten und worin kommt es vor?

Juice, Lemon, Orange, Apple, Cap, Vitamins, Healthy

Gluten, auch Klebereiweiß oder einfach Kleber, ist ein Sammelbegriff für ein Stoffgemisch aus Proteinen. Gluten setzt sich zusammen aus Eiweißen der Glutelin- und Prolamin-Gruppen. Im Weizen werden sie als „Gliadine“ und „Glutenine“ bezeichnet und in die Untergruppen „niedermolekulare“ Gliadine und „hochmolekulare“ Gliadine sowie „mittelmolekulare“ Glutenineund und „niedermolekulare Glutenine“ unterteilt.

Diese Eiweiße sind enthalten in den meisten Getreidesorten, besonders Dinkel, Weizen, Gerste, Grünkern, Hafer und Roggen. Wenn Wasser zu Getreidemehl gegeben wird, dann entsteht Gluten. Das Gluten bildet beim Anteigen aus dem Mehl eine elastische und gummiartige Masse, das heißt Teig. Das Klebereiweiß hat für die Backeigenschaften eines Mehls eine zentrale Bedeutung. Den Kleber ist in vielen Lebensmitteln enthalten, die man täglich zu sich nehmen. Gluten spielt eine wichtige Rolle in der Ernährung der Menschen.

Was ist ungesund an Gluten?

Von Glutenunverträglichkeit hört man immer häufiger. Zugleich gilt es als Ursache einer Reihe von Krankheiten, Allergien  und Darmentzündungen  bis hin zu Autismus und Multiple Sklerose. Bestandteile des Glutens können bei Menschen zu Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt, führen. Da der Gluten-Bestandteil Gliadin ein Lektin ist, kann es die Durchlässigkeit der Darmbarriere erhöhen. Eine solche Glutenunverträglichkeit tritt bei weniger als 1 % der Bevölkerung auf.

Bei der glutenfreien Ernährung soll man  die folgenden Getreidesorten grundsätzlich meiden:  und alle daraus hergestellten Lebensmittel wie:  Gluten ist z. B. auch enthalten in:  Es ist  auch in den folgenden Produkten enthalten:  
Weizen, RoggenMehl, Grieß  TeigwarenEiswaffeln  
Grünkern, DinkelGraupen, Stärke  PaniermehlKekse, Müsliriegel
Gerste, Hafer,FlockenKuchen, TortenSalzstangen
Urkornarten und EinkornBrot, Brötchen  BlätterteigteilchenKnabbergebäck
verwandte Getreideartenpaniertes Fleisch, FischHefestückchenBier, Malzbier  
 Baguette, Gnocchi  
 Pizza, Nudeln, Knödel  

Was bewirkt Zöliakie im Körper?

Die Zöliakie ist eine Glutenunverträglichkeit, die mit der Bildung von Autoantikörpern einhergeht. Sie ist eine chronische Erkrankung des Dünndarms, die den Dünndarm zerstört und angreift. Diese Unverträglichkeit bewirkt bei Einnahme von Gluten schon geringster Mengen von Gluten eine Schädigung des Dünndarms, und zu weitreichenden Problemen für den Betroffenen führt. Es gibt viele Menschen die an Zöliakie leiden.

Typische Symptome bei Erwachsenen sind zum Beispiel Blähungen, häufiger Durchfälle mit fetthaltigem Stuhl, Fett im Stuhlgang vorhanden, Wassereinlagerungen an verschiedenen Körperstellen, Knochen und Gliederschmerzen, Zahnprobleme bis hin zur Zerstörung des Gebisses, schwaches Immunsystem, sowie starke Anfälligkeit für Hautkrankheiten, ständiges Jucken verschiedenster Körperstellen oder Kraftlosigkeit, migräneartige Kopfschmerzen und ständige Müdigkeit sowie Depressionen und Mutlosigkeit.

Bei Kindern können häufig Wachstumsstörungen, Rachitis, Blähungen sowie Bauchschmerzen hinzukommen. Kennzeichnete Symptome bei  ältere Kindern sind Bauchschmerzen, Minderwuchs, Verstopfung, Knochenschwäche, Reizbarkeit, schulische Leistungsschwäche sowie verzögerte Pubertät vorkommen.

Wohin geht der Trend beim Essen?

Food, Salad, Low Carb, Essen, Salat, Abendessen

Deutsche und Ernährung

Ernährung ist Basis für ein gesundes Leben. In den letzten Jahren ist die Ernährung für den Deutschen sehr wichtig.  Gesundes Essen ist in den Vordergrund. Die Deutschen bekennen sich zum Kochen und haben viel Spaß dabei. Sie wollen lieber zu Hause etwas zubereiten und in Ruhe essen zu können. Kochen und Genuss stehen im Mittelpunkt. Die deutsche Küche gilt im internationalen Vergleich als appetitlich.

Was heute zu kochen?

Jeden Tag kommt die langweilige Frage, was heute zu kochen?

Viele Deutschen suchen Inspiration von Kochbücher. Im Kochbücher gibt es viele Gerichte, die man zubereiten kann. Aber, es ist vorbei.

In heutige Zeit geht der Trend beim Essen „online“. Die Menschen kochen leichter mit online-Kochbücher. Sie finden leckere Ideen schneller, sie entscheiden einfach , was kommt heute auf den Tisch. Es gibt viele Koch-Portale, die leckere Rezepte bieten und auch, neben den Rezepten liefern  Sie die Lebensmittel für gewählte Gericht. Ganz einfach!

Am beste Koch-Seiten, die Deutschen benutzen sind: http://www.kochhaus.de/ und http://www.hellofresh.de/.

Deutschen können jeden Tag Inspiration für neue Gericht finden. Dort gibt es viele klassische und ungewöhnliche Rezepte für Gerichte aus Deutschland.

Kochhaus ist das begehbare Rezept-Buch. Es ist das erste Lebensmittelgeschäft. Diese Koch-Portal widmet sich zu dem Thema Selber-Kochen. Sie liefn täglich frische Lebensmittel. Es gibt 18 verschiedenen Rezepten im Kochhaus. Immer Freitags heißen sie 2-3 neue Rezepte im Kochhaus Willkommen. Finden Sie alles für Ihre Küche. Viele zufriedene Nutzer sind von Ihre Qualität begeistert.

Die Rezepte auf Kochhaus sind in fünf Kategorien verteilt:

  • Vorspeisen, Suppen & Salate
  • Pasta & Risotto
  • Fleisch
  • Fisch & Vegetarisch
  • Nachspeisen

Wichtig! Also, Sie haben Kochhaus Sorglos-Abo. Mit diesem Kochhaus Sorglos-Abo müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen, was als nächstes auf dem Tisch steht. Probieren Sie jetzt!

Andere bekannte Koch- Portal ist www.hellofresh.de.

Hellofresh bietet euch viele leckere Rezepte. Jede Woche kommen neue und deliziös Rezepte. Genießen Sie einfach bei Essen.

Diese Seite funktioniert auf diese Weise:

  • Sie kreieren vielseitig Rezepte
  • Sie wählen die besten Zutaten aus (vom Fleisch bis zu frischen Gemüse)
  • Sie liefern kostenlos, direkt zu Ihnen nach Hause
  • Die Nutzer kochen und genießen mit Familie oder Freunden

Hier gibt es Gerichte für alle. Kinder mögen andere Speisen als Erwachsene. Ältere Menschen haben einen anderen Energiebedarf als junge Menschen. Es gibt besondere Angebote für Diabetiker, für die Menschen, die abnehmen möchten, also für dessen/ deren die vegetarisch leben.

Sie können sich für eine auf Sie perfekt passende Box entscheiden.

  • Classic Box
  • Veggie Box
  • “Gesund & Fit Box”
  • Probierbox – Classic
  • Probierbox – Veggie
  • Obst Box
  • Probierbox – „Gesund & Fit“
  • Geschenkgutschein

Zukunft des Essens

Neue Trend kommt beim Essen. Jetzt ist alles einfacher. Nur ein Klick und DEIN ESSEN IST UNTERWEGS. Guten Appetit?